#27o Twitter-artiger Bericht (Spanien + Italien)

by   11:01 , 28. Oktober, 2012 Kommentare deaktiviert
Posted in: Allgemein, Meldungen

Welt schreibt: “Je empörter die Menschen gegen Lohnraub, Entlassung und Armut protestieren, um so brutaler schlägt die Polizei zu. Und zwar europaweit, beklagt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) in einer am gestrigen Donnerstag in Madrid vorgestellten Übersicht. Grundlage der Studie sind vor allem Spanien, Griechenland und Rumänien.” http://www.jungewelt.de/2012/10-26/057.php

Heute Abend geht es in Madrid wieder richtung Congress. Die Leute sind aber jetzt schon auf den Straßen.http://bambuser.com/v/3096111

Es sieht so aus als stände die Menge vor einer Botschaft oder so auf jeden fall ist viel Polizei da

Italien: Protesters protected by shields facing the police.
No Monti!
Riva del Garda, Italien, jetzt!
Demonstranten durch Schilde mit Blick auf die Polizei geschützt.
Keine Monti! https://www.facebook.com/photo.php?fbid=435738756482486&set=a.235769213146109.59043.212020558854308&type=1&theater

Madrid
Viele Leute mit gelben Westen schreien ihre Wut vor dem Regierungsgebäude herraus.
http://bambuser.com/v/3096111

Die Polizei hat einen älteren Man zu Boden gerissen, Demonstranten kümmern sich um ihn

Der Man scheint am Kopf zu bluten. Es wird ein Krankenwagen gerufen

Die Menge steht vor dem Plaza dela Generalitat
http://twitter.yfrog.com/klpwbslfj

Um den älteren Man der am Boden liegt nicht zu gefährden drängt die Menge nicht weiter nach vorne.
http://bambuser.com/v/3096111

Foto von dem am Boden liegenden Man.
http://www.rightnow.io/breaking-news/spain_bn_1351255734879.html

Ok es ist wohl nicht Madrid sondern Barcelona.
https://twitter.com/occupybarcelona/status/262137305802891264/photo/1

Video von grade eben aus Italien. Demonstranten mit Schilden gehen gegen Polizei vor. Die antwortet mit Knüppel und Tränengas
http://www.youtube.com/watch?v=OrlMB3V7Q88&feature=youtube_gdata_player

Barcelona.
Die Menschen verteilen sich jetzt in die umliegenden Straßen.
In Madrid geht es heute Abend um 18uhr wieder zum Kongress.

Die Leute ziehen weiter mit Megaphonen durch die Straßen und klären die Menschen über die Regierung und die Machenschaften der Polizei auf.
http://bambuser.com/v/3096407

Auch in China wird die Bereitschaft zum Protest immer größer.
http://www.youtube.com/watch?v=YULDjZSAFtI&feature=g-all-u

Barcelona
Die Menge hat sich auf einem großen Platz versammelt und singt gemeinsam Revolutionslieder.
http://bambuser.com/v/3096407

Schwarz vermummte Cops sind aufgetaucht und zerren die demonstranten weg. http://bambuser.com/v/3096407

Die Menge ist sauer und tobt. Immer mehr Demonstranten…der Großteil über 50 werden von den schwarz vermummten Cops weggezerrt.
http://bambuser.com/v/3096407

Die Lage hat sich ein wenig beruhigt es sieht so aus als wären ein paar der Demonstranten wieder frei gelassen worden. Die Leute haben gejubelt und pärchen fallen sich in die Arme und küssen sich

Die Streamerin erklärt grade das der Demonstrant (es war anscheinend doch nur einer) wieder frei gelassen wurde weil sie die Polizei gekesselt haben. Nur einer wurde vorläufig verhaftet aber wieder freigelassen die anderen wurden nur in den Polizeikessel gezogen, sind aber jetzt auch wieder frei

Ein Bus aus Granada der nach Madrid wollte um am Rodeo el Congreso teilzunehmen ist von der Polizei aufgehalten worden

Livestream aus Italien. http://www.ustream.tv/channel/alessio-viscardi

Madrid
1300-1500 verdeckte der Polizei sollen sich heute Abend unter die pazifistischen Demonstranten mischen
Rebeca Mateos @RebecaMateos
Entre 1.300 y 1.500 agentes policiales desplegados en Madrid el #27o. La @Coordinadora25S insiste en el carácter pacífico de la protesta.
22 Städte wollen heute aus Solidarität mit Madrid auf die Straße gehen
acampadabcn_int @acampadabcn_int
Spain: 22 cities will take the streets this #27o in #solidarity with Surround the Congress action in Madrid http://bit.ly/TFuYXX
via:Mario Dorn
Where do the fascists in Greece and elsewhere get their money from? Where did the Nazis get their money and rear cover from? Of course, in times of crisis too many idiots restart this inhuman terror – but idiots do not have enough power.

Why does the EU not intercede here, why isn’t this headline?
Maybe capitalists use fascism as a tool of terror (again) ?
Even if they do so – It is the people who are still responsive to that ideological shit from yesterdays… Slap the Nazis – ignore money.
Love and International Solidarity against Hate and Capitalism..!
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=XLOESazVHL4
Die Polizei wartet schon am Neptuno Platz auf die Demonstranten
https://twitter.com/20mdirecto/status/262217742139138048/photo/1
Livestream aus #Madrid
http://bambuser.com/v/3097313
Splitscreen #27o #Livestream aus #Madrid
http://www.tomalatele.tv/web/
 Der Platz ist schon sehr gut gefüllt und die Leute halten Asambleas ab
Die Cops haben einige Eingänge zum Neptunplatz blockiert und nehmen schon in den U-Bahnen Personalien von potenziellen Demonstranten auf
Grade rücken noch 6 zusätzliche Polizeiwannen an.
Immer mehr Cops umstellen den Platz und man hört das unangenehme Brummen der Polizeihubschrauber.
http://bambuser.com/v/3097423
#Livestream aus #Madrid und #Barcelona
http://www.livestream.com/ICBcn
GeneralStreik
“Der 14. November 2012 könnte in die Geschichte eingehen: Zum ersten Mal rufen die Gewerkschaften in verschiedenen europäischen Ländern zu einem Generalstreik am gleichen Tag auf. Der Europäische Gewerkschaftsbund E

GB hat diesen Tag zum „Aktions- und Solidaritätstag“ erklärt, der „Streiks, Demonstrationen, Versammlungen und andere Aktionen“ beinhalten soll….” Nur der DGB traut sich natürlich nicht http://andrej-hunko.de/start/aktuell/1310-auf-dem-weg-zum-ersten-europaeischen-generalstreik
Es ist sehr schwer einzuschätzen aber wie es den Tweets zu entnehmen ist sind bis jetzt mindestens 5-7000 Demonstranten in Madrid auf der Straße und es werden von Minute zu Minute mehr.
Da die Veranstaltung heute nicht genehmigt ist ist die Polizei explizit auf der Suche nach den Verantwortlichen. Oder solchen denen sie die Verantwortung in die Schuhe schieben kann
Die Straßen in Madrid sind voll von Menschen, immer wieder ruft es wie aus einer Kehle El pueblo unido jamás será vencido
https://twitter.com/110010010011010/status/262243210603163648/photo/1
Die Massen versuchen jetzt zum an vielen stellen abgesperrten Neptuno Platz zu kommen und schreit es ist keine Kriese es ist ein Betrug
https://twitter.com/msn_noticias_es/status/262229798540156928/photo/1
via:Svenonymous @Svenceremos
#Spanien #27O: “Ich bin aus Sevilla.Für meine Fahrt haben 25 Freunde zusammengelegt.Ich stehe für mindestens 25.”http://twitpic.com/b7x7nu
Die Polizei versucht durch großflächige Absperrungen die Leute gar nicht erst auf den Neptuno Platz zu lassenhttp://www.livestream.com/ICBcn
Jetzt gehen die ersten Gruppen auf den Neptuno Platz vor dem Kongress.
Der Platz hat sich ziemlich schnell gefüllt , alles ist voll mit No Schildern und auch eine Griechenlandflagge und Anonmasken sind auch dabei
Die Leute klettern die Gitter der Scheiben der Gebäude hoch , grade ist eine Sylvesterrakete gezündet worden. Mehrere Tausend Leute sind auf dem Platz.
Der Platz füllt sich immer mehr es bleibt weiterhin friedlich, aber die Menge schreit: “das war kein Selbstmord das war Mord.” Bezogen auf die Leute die sich in den letzten Tagen umgebracht haben, weil sie aus ihren Häusern geschmissen wurden.
Die ersten Reihen vor dem Kongress haben sich alle hingesetzt die Stimmung scheint relativ gut zu sein man sieht viele lächelnde Gesichter.
Die Polizei ist näher an die Absperrung gerückt sofort brüllt ,pfeift und schreit der ganze Platz http://actualidad.rt.com/actualidad/view/57157-vivo-25s-nuevo-rodea-congreso
Einige Vermummte sind an der Absperrung aufgetaucht.
Mitten in der Menge stehen ein paar Leute mit Geigen und Querflöten, die die Menge unterhalten. Die Leute um sie herum singen und schunkeln. Die Absperrungen sind vollkommen zu mit Transparenten und Plakaten
Noch ein Bild vom gefüllten Neptuno Platz. Mehrere Tausend sind es auf jeden Fall. Grade fängt wieder alles an zu pfeifen und schreien
Bild von der Polizei hinter der Absperrung
Super Bild vom Demozug von vor ein bis zwei Stunden
https://twitter.com/AlacalleTV/status/262274089606082561/photo/1/large
Der Platz hat sich ein wenig geleert weil die Leute sich etwas abseits zu Asambleakreisen versammelt haben
Auch wenn der Platz im Moment recht leer aussieht spricht eine spanische Reporterin von 40.000 Menschen auf den Straßen. Ob sie jetzt von ganz Spanien oder allein in Madrid geredet hat konnte ich leider nicht raushören
Direkt vor der Absperrung sind jetzt noch ca. 50 Leute. An der Asamblea direkt in der nähe nehmen wohl (nach aussage der tweets) 300 Leute teil. Der Rest ist grade nicht zu sehen aber mit Sicherheit in den Seitenstraßen verteilt.
Bild von der grade stattfindenden Asamblea.https://twitter.com/search/realtime?q=%2327o&src=typd
Im Moment sind alle Livestreams aus. Ich weiß nicht ob alle beschlossen haben nach Hause zu gehen. Es wird auf jeden Fall schon Werbung für den 31. Oktober gemacht.
Der Neptuno Platz wird erst mal verlassen. Einige wollen zum Celenque Platz um die Leute da zu unterstützen
https://twitter.com/EnriqueMartinn/status/262286214781100033/photo/1
Fotos, Videos und Liveticker, für die die Spanisch können.
http://www.20minutos.es/noticia/1630654/0/rodea-el-congreso/27-o/presupuestos/
Ich hab noch einen Livestream gefunden der grade durch die Straßen läuft man konnte grade mehrmaliges lautes Knallen hören und Hubschrauber
http://bambuser.com/v/3098135
Der Streamer läuft weiter. Der Hubschrauber scheint sehr tief zu fliegen weil der Müll auf dem Boden aufgewirrbeld wird
Man sieht Polizisten in Kampfanzügen die Leute kontrollierenhttp://bambuser.com/v/3098168
Die Seitenstraßen sind voll von Menschen die sich in Gruppen zusammenfinden. Immer wieder sieht man Einheiten der Polizei. Eine prügelt grade auf Menschen in einem Cafe ein alles schreit
Die Polizei wurde grade von den Leuten vor dem Cafe vertrieben wahrscheinlich auch weil einer immer wieder geschrien hat KAMERA
Ein einzelner Polizist wird in einer Bar mit dem Imperial March begrüßt
https://www.youtube.com/watch?v=E8qv3_ZZJ_c&feature=youtube_gdata_player
Eine Anzeige von welchen Standpunkten in Madrid die meißten Tweets kommen
http://web3lab.blogspot.de/2012/09/twitter-real-time-dashboard-for-madrid.html?spref=tw
Schönes Video von der miteinander singenden Asamblea
http://www.youtube.com/watch?v=IZye9z5TlnU&feature=youtu.be
Die Leute stehen an den Straßenseiten und singen, immer wenn die Einsatzwagen patroullieren fangen sie an laut zu skandieren und die Bullen geben Gas. Der Hubschrauber kreist in der Luft.
Livestream von der Besetzung einer Bank.
http://www.livestream.com/globalrevolution
Live gibt es die Berichte immer wieder hier:

Comments are closed.