26.10.12 Statusbericht

by   14:14 , 26. Oktober, 2012 Kommentare deaktiviert

Wir waren bis eben (nach einer verdammt kurzen Nacht wegen #25o) bei der Aktion “Leo an die Leine legen”. Der WDR hat von 300 Leuten geredet wir glauben eher an 180 aber für 7uhr Morgens an nem Wochentag ne super Leistung. Das Rheinmetallgebäude wurde dann erstmal komplett mit “Krieg beginnt hier” Stickern vollgepackt :)

Der Haupteingang wurde von ca. 30 Demonstranten mit Transparenten blockiert, wir sind nach hinten zur Autoeinfahrt, dort wurde diese dann, nachdem man erst ein wenig gewartet und die Polizisten in Gespräche im Stil von: ihr steht auf der falschen Seite oder ihr wisst doch genau das wir Recht haben, die Einfahrt blockiert. Ein kleiner Kreis setzte sich hin. Wir haben mit den anderen die Polizei aufgehalten bis diese uns mühsam zur Seite gepresst und geschubst  hatte. Der Großteil der sitzenden wurde friedlich zur Seite getragen, ein etwas stämmiger Aktivist  stand erst, als die dritte Warnung zur Festnahme ausgesprochen war, dann doch freiwillig auf.

Dann wurden den schnell vorbeifahrenden Mitarbeitern der Mordwaffenfabrik noch ein paar Parolen in ihre Bonzenkarren gerufen. Als nächstes gab es eine Kundgebung am Haupteingang und etwas später die Demo bis zum Rathausplatz. Wir haben sie mit unserem Stimmvolumen tatkräftig unterstützt, da das von Nöten war. Auf dem weg kam es dank mangelnder Unterstützung zu einer 1 +1 Mann Sitzblockade.

Am Rathausplatz gab es dann nach einer zulangen Pause um 13 uhr noch eine Kundgebung, die hab ich mir dann aufgrund der Kälte und meines Hungers nicht mehr gegeben. Alles in allem aber ne sehr gute und wichtige Aktion.
thumbnail
thumbnail

Comments are closed.